Adventsmarkt
Aktuell
Impressionen
Links zur Altstadt
Anreise
Kontakt


Lichterglanz, Leckereien und Lucia

Hunderte von roten Kerzen in Weckgläsern erhellen die Altstadtstube von Nürtingen mit warmem Licht. Die alten Häuser haben sich herausgeputzt. Elche mit ihren Jungen bevölkern die Gasse.
Die Händler in ihren anheimelnden Läden, die vielen sorgfältig ausgewählten Kunstgewerbler hinter ihren geschmückten Buden und Ständen laden ein zum Stöbern in ihrem außergewöhnlichen Angebot. Was gibt es da nicht alles, weshalb viele Besucher von weit her anreisen: bemalte Hirtensterne, kunstvolle Norwegersocken und getöpferte Lichterhäuschen, anregende Wundertüten neben genähten Wichteln. Süße, herzhafte und nordische Leckereien kitzeln den Gaumen und Glögg und Punsch verbreiten Adventsmarktduft.
Und dann….wird es ganz still, wenn in der Dämmerung die schwedische Lichterkönigin mit ihrem Gefolge durch die Kopfsteingasse zieht und alle Besucher andächtig zusehen und den schwedischen Gesängen lauschen. Julbock und Trolle begleiten den Zug der Mädchen in ihren langen weißen Gewändern mit den Buchskränzen auf dem Kopf und verteilen Lussekatter- das schwedische Traditionsgebäck an die Kinder.

Das alles und viel mehr ist das Nürtinger Adventsmarktwochenende, ein Fest für Augen und Gaumen, Ohr und Herz. Eine beleuchtete Treppe ist die Verbindung zum zehntägigen Weihnachtsmarkt der Stadt.